The Sisters Brothers

    • The Sisters Brothers



      Produktionsland: Frankreich/Spanien/Rümänien/USA
      Produktion: Pascal Caucheteux , Michael De Luca , Alison Dickey , Megan Ellison , Michel Merkt und John C. Reilly
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Jacques Audiard
      Drehbuch: Jacques Audiard , Thomas Bidegain sowie Patrick Dewitt (Buchvorlage)
      Kamera: Benoit Debie
      Schnitt: Juliette Welfling
      Spezialeffekte: Juan Ramón Molina und Adrian Popescu
      Budget: ca. -
      Musik: Alexandre Desplat
      Länge: ca. 121 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 7. März 2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 25.07.2019


      Darsteller:

      Jake Gyllenhaal
      Joaquin Phoenix
      Rutger Hauer
      John C. Reilly
      Carol Kane
      Riz Ahmed

      Handlung:

      Der Wilde Westen im Jahr 1851 , die Brüder Eli (John C. Reilly) und Charlie Sisters (Joaquin Phoenix) bekommen das "Job Angebot" Hermann Kermit Warm (Riz Ahmed) zu töten.
      Die beiden sind allerdings von unterschiedlicher Natur, während Eli direkt abdrücken möchte wartet Charlie lieber damit, und tatsächlich erschliesst sich für alle drei die möglichkeit reichlich Gold zu finden - gemeinsam!

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • The Sisters Brothers unterscheidet sich im Grunde nicht viel von einer menge anderen Western, das eigentlich Kernthema ist aber wohl die Beziehung zweier komplett verschiedener Brüder.
      Diese wird recht schnell klar ist nicht so einfach, der eine ein lieber Kerl der eben schiesst und tötet weil es sein kleiner Bruder - der jedes Duell sucht und zu geniessen scheint - es als sein leben sieht.
      Grossartig auch diverse Kameraeinstellung der atemraubenden Natur, netten Gags wie ihr erstes WC mit Spülung in der wuchernden Metropole San Francisco, ach was häte ich gern zu jener Zeit gelebt.
      Funny auch wie weitere Neuerungen der Epoche eingestreut werden, die Zahnbürste samt Pulver, Fertigteilhäuser die mobil auf Kutschen transportiert werden, so was sah man selten zuvor.

      [film]7[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...