Cast Away - Verschollen

    • Cast Away - Verschollen




      Produktionsland: USA
      Produktion: Joan Bradshaw, Tom Hanks, Jack Rapke, Steve Starkey, Robert Zemeckis
      Erscheinungsjahr: 2000
      Regie: Robert Zemeckis
      Drehbuch: William Broyles Jr.
      Kamera: Don Burgess
      Schnitt: Arthur Schmidt
      Spezialeffekte: SPI
      Budget: ca. 90.000.000$
      Musik: Alan Silvestri
      Länge: ca. 143 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Darsteller: Tom Hanks, Helen Hunt, Michael Forest, Viveka Davis, Nick Searcy

      Inhalt:

      Der Fed-Ex-Spezialist Nolan stürzt mit dem Flugzeug auf dem Weg zu einem Auftrag ab. Er strandet als einziger Überlebender auf einer einsamen Insel. Dort muss sich der Mann beim Kampf ums Überleben an einen neuen Rhythmus gewöhnen. Nach vier Jahren wird er gerettet, doch wird er sich wieder an die Zivilisation gewöhnen können?


      Trailer:



      Kritik:

      Der Flugzeugabsturz über dem aufgewühlten Meer ist realistisch und hart eingefangen, dabei bietet der Film stetig Unwetter bei Nacht, auch stetig auf der Insel wo Hanks strandet, was das atmosphärische Treiben düster gestaltet und auch auf die Psyche geht, wenn Hanks allein auf der Insel ist, sich mit Nahrung durchbeißen muss, die nur Wild auf der Insel vorzufinden ist. Auf der Insel ist durch die Strömung kein entkommen möglich und ein mit Blut besudelter Volleyball ist Hanks einziger Freund. Wilson, der Vollyball ist auch der eigentliche Star des Films. :D Gut ist ebenfalls das der Film sich Zeit lässt am Ende, zu zeigen wie Hanks sich wieder dem Leben einordnet, dem er vor 4 Jahren entrissen wurde, natürlich mit Symbolkraft und Aussagen, wie lass die alte Strecke hinter dir und nimm einen neuen Weg. Die stetige Fedex Schleichwerbung ist hingegen weniger schön, da hätte man wie bei Forrest Gump fiktive Firmennamen als Hauptmarke nehmen sollen, klar gabs bei Forrest Gump auch z.B. die Dr. Pepper Werbung, hier kommt aber schon der Eindruck hoch, der Film dient als Werbevideo eines einzigen Unternehmens. Der Stil von Forrest Gump mit dem Einzelkämpfer ist allgemein ersichtlich.

      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)