SaveYourInternet

Die Wikipedia ist Heute geschlossen. Viel Foren schließen sich dem an. Ich habe hinter den Kulissen kurz vor Toreschluss noch ein Plugin für die Forensoftware erfragt und bekommen. Ich habe mich dazu entschlossen das Forum nicht komplett zu schließen, es wird dafür ein seitengroßes Protestbanner erscheinen. Das stammt von der Piratenpartei, ich werd das aber mit eigenem Text und ohne große politische Werbung nutzen. Dieses Banner könnt ihr wegklicken. Das Banner erscheint aller 2 Stunden für euch neu. Auf der Hauptseite sind die Forenbereiche ausgeblendet und nur über Umwege erreichbar, mit Ausnahme des Medientalk​ Bereichs, wo ihr gerne über Artikel 13 schreiben und informieren könnt. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Infos zu Artikel 13 oder in unserer Shoutbox:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite

Campus Killer - Das Böse kehrt zurück

    • Campus Killer - Das Böse kehrt zurück



      Originaltitel: Del Playa
      Produktionsland: USA
      Produktion: Shaun Hart, Nicole Hart, Frankie Delgado, Jim Saviano, Tara Wells uva.
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Shaun Hart
      Drehbuch: Shaun Hart
      Kamera: Shaun Hart
      Schnitt: Clinton Kyle Hollister
      Spezialeffekte: Hannah Stefko
      Budget: ca. 600.000$
      Musik: Craig Dobbin
      Länge: ca. 101 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Alan Ayala, Andrew Dits, Brett Johnson, Chelsea Gilson, Chelsea Turnbo, Devon Barnes, Emma Anderson, Nikki Leigh, Ntare Guma Mbaho Mwine, Philip Marlatt, Ryan Ochoa, Tomik Mansoori

      Inhalt:

      Claire leidet unter den traumatischen Erinnerungen ihrer Vergangenheit: Während ihrer High School-Zeit wurde sie von ihrem Mitschüler Matthew Hudson auf Schritt und Tritt verfolgt. Seine beharrliche Zuneigung für Claire endete in krankhafter Besessenheit und Gewalt. Fünf Jahre später kehrt Claires einstiger Stalker, der mittlerweile auch zum Mörder geworden ist, zurück …

      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 14.12.2018

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Kritik:

      Ein Außenseiter wird von seinen Teen-Kameraden gehänselt, er hat sich hingegen in ein Mädchen aus der Clique verliebt, die ihm die Liebe natürlich nicht wieder geben kann. Wer will schon mit einem Loser ausgehen. :0: Es kommt wie erwartet, der Außenseiter dreht durch und wird im Effekt heraus zum Mörder, um Jahre später dann erneut zu meucheln. Dies hat man von der Handlung her schon als Slasherfilm-Kenner oft gesehen, macht aber vom Cast und auch von der Optik her Spaß, denn billig wirkt das Bild mit seinen Landschaftsbildern nicht und die weiblichen Darsteller sehen gut aus, verhalten sich auch vernünftig. Ja, der Film ist ganz schlecht bewertet, dass liegt an den vielen melancholischen Momenten im Mittelteil, Träumerei der Regie, wo vergessen wurde, das Geschehen spannend zu halten. Es mangelt an Tempo, ein Slasher muss schnell ablaufen und das ist hier nicht der Fall und ein Slasher muss Härte zeigen, dies ist hier auch nicht der Fall, alles an Mordaktionen verfällt im Off. Die 2 Bonus-Punkte gibt es für die Bunnymädchen zum anbeißen und der nackten Blondine mit ihre 2 runden Arschhälften obendrein, mehr gibt es hier nun wirklich nicht zu holen.

      [film]4[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick