Free Guy



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Adam Kolbrenner, Greg Berlanti, Ryan Reynolds, Shawn Levy und Sarah Schechter
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Shawn Levy
      Drehbuch: Matt Lieberman und Zack Penn
      Kamera: George Richmond
      Casting: Ronna Kress und Lisa Lobel
      Spezialeffekte: Daniel Sudick
      Budget: ca. 125 Mio $
      Musik: Christophe Beck
      Länge: ca. 111 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 12.08.2021
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 07.10.2021


      Darsteller:

      Ryan Reynolds
      Taika Waititi
      Jodie Comer
      Utkarsh Ambudkar
      Joe Keery
      Lil Rel Howery
      Britne Oldford

      Handlung:

      Bankkassierer Guy (Ryan Reynolds) findet heraus das er "nur" in einem Videospiel lebt, er muss die Erfinder des Games überzeugen seine Welt "leben" zu lassen.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Die Idee ist zwar nicht neu, aber immer wieder gut, der Trailer ist witzig.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Free Guy wird zumindest in diesem Jahr, nicht mehr in den Kinos anlaufen und von Disney darüber hinaus, auf unbestimmte Zeit verschoben.
    • Erhielt PG-13
      Rated PG-13 for strong fantasy violence throughout, language and crude/suggestive references

      Mittlerweile datiert der aktuell Dt.-Start auf 12.08.2021
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • :0:


      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Ich habe mir den Film gestern im Kino angeschaut. Ich habe wenig erwartet, da ich Ryan Reynolds eigentlich nicht besonders mag. Ich wusste nur, dass er mit Truman Show verglichen wurde.

      Was soll ich sagen. Ich werde kein Fan des Schauspielers, doch der Film hat mich positiv überrascht. Dwer war wirklich gut. Einige wenige Szenen sind eindeutig an Truman Show angelegt, doch ist der Film anders. Man kann wunderbar philosophieren nach dem Film. Ich vergebe verdiente:

      [film]8[/film]
    • Mag man mögen, ich kann es nicht ertragen.
      Jede Minute bereitet mir beinahe körperliche Pein.
      Ein weiteres Beispiel warum ich Ryan Reynolds Filme furchtbar finde.
      Seine Mimik, seine Gestik, dieser "Sinn" für Humor.
      Ich gönne jeden den Spass, meiner wird es nicht mehr.
      Wie soll ich den also halbwegs fair bewerten?
      Technisch ist alles Top, Effekte, Ton, Schnitt, aber die Art, alles, nur nicht meins.

      [film]4[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &