The Dare



    • Produktionsland: UK, Bulgarien, USA
      Produktion: Julian Kostov
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Giles Alderson
      Drehbuch: Giles Alderson, Jonny Grant
      Kamera: Adrew Rodger
      Schnitt: Oliver Parker
      Spezialeffekte: Ludmil Ivanov
      Budget: ca. -
      Musik: Mario Grigorov
      Länge: ca. 92 Minuten
      Freigabe: SPIO/JK - Keine schwere Jugendgefährdung (Ungeschnitten) / FSK 18 (Gekürzt)

      Darsteller:

      Bart Edwards
      Richard Brake
      Richard Short
      Alexandra Evans
      Robert Maaser
      Mitchell Norman

      Handlung:

      Jay wollte einen schönen Abend mit seiner Familie erleben, doch er wacht in einem Keller auf, gemeinsam mit drei anderen gefangenen Menschen.
      Als ihr Entführer auftaucht muss Jay ein Puzzle zusammenstellen das ihm hilft diesen Albraum zu überleben.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 30.07.2021
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Kommt nun von Leonine am ca. 30.07.2021 ungekürzt mit SPIO/JK - keine schwere Jugendgefährdung in den Verkauf ;

      DVD ;


      BD:


      Die FSK (Keine Jugendfreigabe) Version ist um knapp weniger als 1 Min. gekürzt. In welcher Form jene erscheint steht bisher nicht fest.
    • Nun auch ca. 26.07.2021 von LFG in 5 limitierten Mediabooks (DVD+BD) ;

      Cover A (500):


      Cover B (200):


      Cover C (200):


      Cover D (100):


      Cover E *Wattiert* (500):


      Daten:

      Bildformat: 2,40:1 / 1080p
      Laufzeit: 92 Min. / 96 Min.
      Sprache: Deutsch, Englisch
      Ton: 5.1 / DTS HD 5.1

      Enthält 24-seitiges Booklet & natürlich die JK-geprüfte Uncut Version!
    • Black_Cobra schrieb:

      Die FSK (Keine Jugendfreigabe) Version ist um knapp weniger als 1 Min. gekürzt. In welcher Form jene erscheint steht bisher nicht fest.
      Zwischenzeitlich kam Licht ins Dunkel, die Cutversion landet ausschließlich im VOD/Streamingbereich.
    • Wie auf Nachfrage mitgeteilt wurde, ist lediglich Cover E wattiert. A-D kommen als Standard-Mediabooks.
      Obige Angaben dementsprechend abgeändert bzw. ergänzt.
    • Neu ist schon mal nix, und mit welcher Figur soll man sich interessieren, Angst um sie haben, eben - keiner.
      Frage mich wie man einen gewissen Härtegrad und ein paar Ekel Szenen als Film gut bewerten soll, funktioniert zumindest bei mir nicht.
      Ziemlich überflüssig das ganze.

      [film]4[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &