Voces - Die Stimmen

    • Voces - Die Stimmen



      Produktionsland: Spanien
      Produktion: Sofía Aranzana, Arantxa Domingo Plasencia, Ana Figueroa, Ángel Gómez Hernández, Juana Macías, Juan Moreno, César Romero, Roberto Sanz Felipe, Guillermo Sempere, Koldo Zuazua
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Santiago Díaz
      Drehbuch: Ángel Gómez Hernández, Víctor Gado (Buch)
      Kamera: Pablo Rosso
      Schnitt: Victoria Lammers ,Victoria Martín ,Miguel Serón, Mario Sierra
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Jesús Díaz
      Länge: ca. 87 Minuten
      Freigabe: -
      Darsteller: Rodolfo Sancho, Ana Fernández, Ramón Barea, Belén Fabra, Lucas Blas, Nerea Barros, Beatriz Arjona, José Bermúdez, José Luis Lozano, Rubén Corvo, Rosa Álvarez, Álvaro Fontalba


      Inhalt:

      Als Daniel nach einem tragischen Vorfallin dem neuen Haus, das er renoviert, gesiterhafte Hilferufe hört, wendet er sich an einem Experten für übernatürliche Phenomene.

      Trailer:


      Deutschland Start: 27.11.2020 (Netflix)


      Kritik:

      Recht simple Geisterstory mit paranormalen Erscheinungen. Die Spanier wissen auf düstere Bilder zu setzen inklusive Fliegen im Ohr und einen sauberen Pulsaderschnitt und sie liefern schaurigen 80er Spuk alle Poltergeist oder Amityville Horror ab. Also kein aufgesetzter und ausgeleierter Jumpscare-Horror für Minderjährige, ganz im Gegenteil. Hat mir gut gefallen.

      [film]7[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Na ja, doch recht lasch wie ich fand. Am schlimmsten fand ich das der Ton so lasch daher kam. Kam Effekte, sehr Frontlastig und selbst beim Score kaum Dynamik.

      [film]5[/film]
    • Hatte nix erwartet.
      Wenig Lust.
      Anfangs hat sich auch alles bestätigt, der nächste Geisterhaus Schinken mit einem Jungen der Stimmen hört.
      Dann der erste Unerwartete Schock, aber nicht der letzte.

      Überraschend gut.
      Musik ist manchmal etwas drüber und der Film setzt leider relativ gerne auf Jump Scares. Was nicht bedeutet das er nicht zu gruseln weiß.

      Klasse Film der durchaus kleine Schwächen hat aber durchaus sehenswert ist.

      [film]7[/film]