Das Leben ist wie ein Stück Papier

    • Das Leben ist wie ein Stück Papier



      Produktionsland: Türkei
      Produktion: Pelin Ekinci Kaya, Çagatay Ulusoy, Onur Güvenatam
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Can Ulkay
      Drehbuch: Ercan Mehmet Erdem
      Kamera: Serkan Güler
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Jingle Jungle, Ömer Özgür
      Länge: ca. 96 Minuten
      Freigabe: -
      Darsteller: Çagatay Ulusoy, Emir Ali Dogrul, Ersin Arici, Turgay Tanülkü, Selen Öztürk, Osman Iskender Bayer, Tomris Çetinel, Volkan Çaliskan, Mehmet Bahattin Genç


      Inhalt:

      Das Leben ist wie ein Stück Papier erzählt von der unerwarteten Freundschaft zwischen einem Festmüllagerbetreiber und einem achtjährigen Jungen, der auf der Suche nach seinen Eltern ist.


      Trailer:


      Deutschlandstart: 12.03.2021 (Netflix)


      Kritik:

      Die Qualität des Films ist sehr hoch, da sollte man vom Entstehungsland Türkei doch nicht zu wenig erwarten. Mein Problem war hingegen das er zu mainstreamig ist. Also wie der durchweg schüchterne Jung hier verwöhnt wird, der Mann ist ja richtig besessen von dem Jungen, es dreht sich plötzlich und für mich unerklärlich in seinem Leben alles nur noch um den Jungen. Der Film wird daher bei Schwiegermütter und ihre Töchter emotional wie eine Bombe einschlagen. Dadurch war ich aber emotional nicht wirklich berührt wie viele andere, sondern wurde nur durchweg unterhalten. Es wirkt auf mich zu künstlich, zu fernab der Realität. Çagatay Ulusoy spielt die Hauptrolle so professionell und gekonnt, dass kann der erwachsene DiCaprio auch nicht besser.

      [film]5[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen