Alles ist Eins. Außer der 0.

    • Alles ist Eins. Außer der 0.



      Produktionsland: Deutschland
      Produktion: Klaus Maeck, Tina Mersmann
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Klaus Maeck, Tanja Schwerdorf
      Drehbuch: Klaus Maeck, Tanja Schwerdorf
      Kamera: Hervé Dieu
      Schnitt: Andreas Grützner
      Spezialeffekte: Frank Hellmann
      Budget: ca. -
      Musik: Alexander Hacke
      Länge: ca. 94 Minuten
      Freigabe: FSK 6
      Darsteller: Wau Holland, Peter Glaser, Steffen Wernéry, Linus Neumann, Andy Müller-Maguhn, Constanze Kurz, Frank Rieger, Tim Pritlove, padeluun

      Inhalt:
      Informationsgesellschaft als bestmögliche aller Welten. Sie sind die Aufklärer, die der blinde Glaube an die mehr oder weniger sozialen Netzwerke nötig hat. Am Anfang der Hacker-Kultur stand Deutschlands erster digitaler Bürgerrechtler: Wau Holland ist der Visionär einer demokratischen digitalen Kultur. 1981 gründete er mit einer Handvoll Mitstreitern den Chaos Computer Club (CCC), der durch spektakuläre Hacks und später durch Verstrickungen mit den Geheimdiensten weltbekannt wurde. Wau Holland und der CCC stehen für eine Praxis des ungehinderten sozialen Austauschs mit den Mitteln der Maschine. Digitalisierung ist für sie nicht nur Heilsbringer, sondern eine Regierungstechnik, von der nichts weniger als der soziale Zusammenhalt der Gesellschaft abhängt.

      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 27.12.2021


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen