Pandemic Sex Party

    • Pandemic Sex Party



      Produktionsland: USA
      Produktion: Andy Gould
      Erscheinungsjahr: 2024/2025
      Regie: Myles Erfurth
      Drehbuch: Myles Erfurth
      Kamera:
      Schnitt:
      Spezialeffekte:
      Budget: ca. - 500.000 US $
      Musik:
      Länge: ca.
      Freigabe:

      Darsteller:



      Handlung:

      In einer nicht allzu fernen Zukunft, KI hat den Großteil des Arbeitsmarktes übernommen und die Haupteinnahmequelle junger Menschen sind Social-Media-Influencer oder Online zu Modeln.
      Sasha ist eine junge Videospiel-Streamerin, die am Rande einer weiteren Pandemie sich übers Wochenende aufmacht um in der Wüste, mit ihren Online-Model-Freundinnen „Content“ zu machen: Tanya, Cash, Dream und ihre jüngere Schwester Cherry.

      Dort angekommen gibt es Ärger, sobald die Gruppe im gemieteten Haus mit dem Namen "The Funny Ranch" ankommt, wird ihr langsam klar, dass die Dinge nicht so sind wie sie sein sollten.
      Sie werden von The Rancher empfangen, einem maskierten Mörder, der einen Rachefeldzug gegen die sich verändernde Welt führt, sowohl gegen Online-Influencer als auch gegen Online-Models.

      Bilder
      • pand.png

        545,22 kB, 1.533×808, 9 mal angesehen
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Der Produzent ist kein Unbekannter, Andy Gould (Grindhouse, Dvrei wenn du kannst) hat viele sehr erfolgreiche harte Horror Filme finanziert, er ist bekannt für seine Zusammenarbeit mit Rob Zombie , so in (Haus der 1000 Leichen, The Devil's Rejects, 31, The Lords of Salem, Halloween I und II, El Superbeasto) .

      Mein Herz schlägt für meine Mama &