Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung

    • Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung

      VHS:

      DVD:
      ]
      BluRay:

      Kino 1999:

      Kino 2012 3D:

      Alternativer Titel: Star Wars: Episode I – The Phantom Menace
      Produktionsland: USA
      Produktion: Rick McCallum
      Erscheinungsjahr: 1999
      Regie: George Lucas
      Drehbuch: George Lucas
      Kamera: David Tattersall
      Schnitt: Ben Burtt, Paul Martin Smith
      Spezialeffekte:
      Budget: ca. 115 Mio. USD
      Musik: John Williams
      Länge: ca. Kino 1999 + DVD: 130:43 Min. (124:33 Min. o.A.), VHS: 127:31 Min. (121:23 Min. o.A.), Kino 2012 3D + BluRay: 136:11 Min. (129:53 Min. o. A.)
      Freigabe: Kino + DVD: FSK 6, BluRay: FSK 12
      Darsteller:
      Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Ian McDiarmid, Pernilla August, Samuel L. Jackson, Oliver Ford Davies, Hugh Quarshie, Ahmed Best, Anthony Daniels, Ray Park

      Inhalt:
      Rund 30 Jahre vor den Ereignissen des ersten Star Wars-Films nimmt die Legende ihren Anfang. Im Mittelpunkt steht der Sklavenjunge Anakin Skywalker, ein Kind mit außergewöhlichen Kräften. Als Anakin sich auf seine schicksalhafte Reise macht, weiß er nicht, daß ihm eine dunkle Zukunft als Darth Vader bevorsteht. Obi-Wan Kenobi, legendärer Jedi-Ritter der ersten Star Wars Trilogie, tritt als entschlossener Schüler des Jedi-Meisters Qui-Gon Jinn auf. Ihr Gegenspieler ist Palpatine, der ehrgeizige Senator der Republik, besser bekannt als der teuflische Imperator. Es ist die Zeit, als Jedi-Ritter machtvolle Friedenshüter einer umkämpften Galaxis sind und eine junge Königin mit aller Kraft für das Wohl ihres Volkes eintritt. Eine Zeit, überschattet von einer dunklen Macht, die nur auf den richtigen Moment wartet, um vernichtend zuzuschlagen...

      Trailer:



      Meinung:
      Der Film ist eigentlich komplett animiert. Nur die Schauspieler halt nicht.
      Die extrem lange SPieldauer von über 2h geht echt schnell rum. Ziemlich kurz ist der dunkle Schüler Darth Maul zu sehen. Ich denke da wurde einfach ein "Endgegner" gesucht. Dieser wäre aber eigentlich nicht wirklich notwendig für den Film.
      Super lustig finde ich Jar Jar Binks ein lustiger langohriger Bewohner von Naboo. Der lockert den Film mit witzigen Gags ordentlich auf!
      Der Film ist gut animiert und auch spannend gestaltet. Super ist auch das Pod-Racer Rennen.

      Ein guter Einstieg in die Star Wars Saga!

      [film]8[/film]
    • Gefiel mir leider gar nicht mehr, insofern ich ihn in Erinnerung behalten habe. Im Vergleich zu den guten alten Star Wars-Teilen war der mir hier zu animiert...
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • klar, gegen die guten alten Teilen haben die neuen keine Chance! Aber gut fand ich den trotzdem.

      Hab die 2 anderen neuen noch gar nicht gesehen. :0:

      Die gingen irgendwie an mir vorbei. Werd ich aber jetzt nach holen!
    • Ich finde die neuen Filme insgesamt sehr gut. Der zweite Teil ist der schwächste, der dritte der Beste. Der erste ist auch gelungen. Gute Action, ein paar nette Gags und ein Pod-Racer Rennen, dass wirklich extrem genial ist. Ein ordentlicher Science fiction Film, aber kein Vergleich zu "Rückkehr der Jedi-Ritter", meinen absoluten Favoriten^^.

      [film]7[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Nachdem ich mir die Bluray Collection geholt habe, hab ich mir alle 6 Teile hintereinander angeschaut. Find den Film recht spannend, gute Schauspieler, klasse Musik und nette Animationen. Die Story ist Star Wars typisch klasse. Ich finde den Film inzwischen richtig cool, allein schon wegen Darth Maul :6:

      Persönlich gibts von mir:

      [film]9[/film]
    • Als Star Wars Jünger war ich natürlich Mega aufgeregt ihn zu sehen, er hat fast alles Atmosphärisches verloren was in den ersten 3 Teilen zu empfinden war, keinerlei Magie mehr zu spüren.
      Nur noch ein guter Sci Fi, mehr nicht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Elantra:

      ........

      Die gingen irgendwie an mir vorbei. Werd ich aber jetzt nach holen!


      Ging mir ebenfalls so. Nach Episode 1 war die SPannung irgendwie weg und die Enttäuschung zu groß lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Episode 1 ist ganz klar der schwächste Star Wars-Teil, danach gehts nur bergauf.
      Eigentlich ist der Film auch ein Pre-Prequel und wollte auch ein jüngeres Publikum an den Star Wars-Mythos heranführen, daher solche Totalausfälle wie dieseer JarJar Binks.


      “Drinking alone is as bad as shitting in company“ :0:
      :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71:
    • Ich fand gerade den JarJar Binks voll geil lol
    • Original von Elantra:

      Ich fand gerade den JarJar Binks voll geil lol


      JarJar Binks war und ist eine Verkörperung des Unterganges der Abendländischen Kultur :11:


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Episode 1 war für mich immer der "Vorspann" bzw. die "Einstiegsdroge für Kinder", um an Star Wars hranzuführen. Er wirkt im Vergleich zu den anderen Teilen doch sehr positiv, u.a. wegen JarJar, Anakin, Podracern etc.
      Liam Neeson gefällt mir hier besonders gut. Den mag ich aber auch so oder so.

      Episode 1 ist tolles Familienkino. Wird nie langweilig und bietet neben einer tollen Story ebenso gut so einige lustige Szenen.

      [film]9[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von Elantra:

      Ich fand gerade den JarJar Binks voll geil lol


      Hmmm...okay...ünber Humor lässt sich bekanntlich streiten...

      Hätte nicht gedacht, dass es noch ein Film-Forum auf dieser Welt gibt, in dem es noch keine JarJar Binks-Diskussion gab.

      Spoiler anzeigen
      Der große "Trost" kommt ja dann später, als dieser Jar Jar Binks eigentlich die Schuld am gesamten Schlamassel der Galaxie trägt, als er im Senat beantragt, den Ausnahmezustand auszurufen und dem Imperator durch diese Notstandsgesetze die volle Kontrolle zu geben.


      “Drinking alone is as bad as shitting in company“ :0:
      :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71:
    • Absolut überflüssiger Film. Alles, was für die Saga wichtig ist, findet sich erst in Episode 2 wieder... Gut, kurz den kleinen Anikan sehen ist ganz nett, mehr aber auch nicht.

      Was bringt der unfähigste Jedi aller Zeiten, Quigon Jinn? Was bringt Darth Maul? Was bringt die Katastrophe Jar Jar Bings? Was bringt dieser Film? Nichts.

      Ein überauß dürftiger Einstieg in die allgemein recht dürftige neue Trilogie, die zwar von Teil zu Teil besser wurde, aber nicht mal im Ansatz diese Faszination ausstrahlt, wie es die alten Star Wars Teile tun.

      [film]4[/film]
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Lg 127cm PLASMA TV...
      TRITTON 720+Dolby Headset...
      Star Wars Episode 1...
      ohne Worte...
      WERTUNG 10/10

    • Mal ne Frage an alle Star-Wars-Fans:

      in welcher Reihenfolge sollte man die gucken?
      Ich habe bisher noch keinen der Filme gesehen und werde nun dazu "gezwungen". Sollte man mit dem 1. oder mit dem 4. anfangen wenn man noch keinerlei Vorkenntnisse hat?
    • Ich würde mit dem 4. anfangen.
      Ist ja quasi die Reihenfolge in der die Filme erschienen sind und früher hatten die Leute ja quasi auch keine "Vorkenntnisse".
    • Lg 152cm PLASMA TV...
      TRITTON 720+Dolby Headset...
      Star Wars Episode 1... auf Blu Ray 1080p
      ohne Worte...
      [film]10[/film]
      Welche Wertung wird wohl als nächstes ausfallen lolp PS: siehe meine letzte Kritik^^

    • Jar Jar Binks ist für mich eigentlich nicht wirklich störend, Darth Maul und Qui-Gon Jinn störten mich mehr. Ich persönlich finde sowohl die alten als auch die neuen Filme haben ihre Potentiale. Mein Ranking würde so aussehen: 6, 3, 4, 5, 1, 2, 7 (Katastrophe)
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Darth Maul war ein guter Bösewicht (Auch optisch.) jedoch wurde aus ihm zu wenig gemacht. Aber ich finde "Star Wars Episode 1" nicht mehr so stark.
      (Von "Star Wars" mag ich jetzt am liebsten die ganz Alten und "Rouge One".)