Lowlife - American Bastards

    • Lowlife - American Bastards



      Produktionsland: USA
      Produktion: Tim Cairo, Derek Bishé und Narineh Hacopian
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Ryan Prows
      Drehbuch: Tim Cairo , Jake Gibson , Shaye Ogbonna , Ryan Prows und Maxwell Michael Towson
      Kamera: Benjamin Kitchens
      Schnitt: Brett W. Bachman , Jarod Shannon
      Spezialeffekte: Arthur Kleinpell III
      Budget: ca. -
      Musik: Pepijn Caudron
      Länge: ca. 96 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe

      Darsteller:

      Nicki Micheaux
      Ricardo Adam Zarate
      Jon Oswald
      Shaye Ogbonna
      Santana Dempsey
      Mark Burnham

      Handlung:

      Für den Ex Soldat und Luchador "El Monstruo" bietet der neue Tag nichts gutes, seine Freundin wird entführt und er muss es mit einer Verbrecher Organisation aufnehmen.




      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 23.08.2019
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der Trailer macht schon mal Lust.





      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hakenkreuz im Gesicht. :3: Die IFC Independent Schmiede hat ja immer wieder ganz ansprechende und absonderliche Filme aufzubieten wie Pontypool, Dead Snow, Cabin Fever, The Human Centipede, Super und steuern auch fürs Sundance Festival stetig was bei. Auch bis zuletzt wie der Wildling im letzten Jahr, also mit wenig Schrottwahre was die produzieren. Die Kritiken in den USA sind auch meist gut, weil es dafür eine größere Fanszene gibt. Interessant, aber mal sehen ob der nicht zu albern ist. Ich freu mich drauf.


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Den hatte ich ganz vergessen, könnte auch was sein für mich.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Joar, so ein Zwischending, es wird leider viel geredet, so unendlich viel gelabert, und durch andauernde Rückblenden wiederholt sich das Drama immer und immer wieder.
      Sicherlich ist Organhandel ein schlimmer und wahrer Fakt, aber so Deppen wie die hier würden es nicht mal schaffen sich die Schuhe morgens korrekt zuzubinden.
      Zwar mit einigen netten Kills, aber als Gesamtpaket nicht überzeugend.

      [film]5[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Viel geredet? Na dann kann ich den gleich sein lassen. Hätte gedacht der wäre etwas besser.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)